Cu’d’oro: Ein kleiner Hauch Italien mitten in Köln

Das Café & Bistro Cu’d’oro bietet kleine italienische Spezialitäten am Hansaring in Köln. Egal, ob Frühstück, Kaffee oder süße Snacks für zwischendurch: In diesem Laden kommen Italien-Liebhaber auf jeden Fall auf ihre Kosten. Es lohnt sich, dort ein paar Stunden zu verbringen. Warum? Das erkläre ich euch in diesem Beitrag.

„Buongiorno“, grüßt uns Marco, der Inhaber von Cu’d’oro, als wir das kleine, aber feine Lokal auf der Krefelder Straße betreten. Wir werden mit italienischem Charme empfangen und dürfen erstmal Platz nehmen. „Ihr seid zur perfekten Zeit gekommen“, sagt Marco, „gerade war es hier noch rappelvoll. Zur Mittagszeit ist es immer schwierig, hier einen Platz zu finden“. Es ist 15 Uhr. Marco reicht uns die Speisekarte und verschwindet hinter der Theke.

Italienische Snacks: Focaccia & Sorrentina

Heute haben wir großen Hunger mitgebracht. Wir wollen mit warmen Köstlichkeiten anfangen. Zur Auswahl stehen verschiedene Sorten Panini, Toast und Bruschetta. Unsere Entscheidung fällt auf eine Sorrentina (gefüllt mit Tomate und Mozzarella) und eine vegetarische Focaccia. Marcos Mutter wärmt uns die Speisen auf und wünscht uns einen „buon appetito“.

Ich muss zugeben: Ich bin ein riesengroßer Käse-Fan. Mich kann man mit überbackenen Speisen sowieso überzeugen. Diese zwei Köstlichkeiten waren also schon mal ein Volltreffer!

Mamma’s Käsekuchen und andere Süßigkeiten

Ich erwähnte ja bereits, dass wir an diesem Tag großen Hunger mitgebracht hatten. Deshalb bat ich Marco, uns mit einem leckeren Nachtisch zu überraschen. Dieser brachte uns nach kurzer Zeit zwei wunderschöne Teller – doch das war nicht mal das einzig Schöne an dieser Nachspeise.

„Das ist Mamma’s selbstgemachter Käsekuchen“, schwärmt Marco, „ich weiß auch nicht, wo sie immer ihre Inspirationen fürs Backen herbekommt“. Wir werden also überrascht mit einem superfrischen Käsekuchen aus Mamma’s italienischer Küche – herrlich!

Dazu gibt’s etwas, das optisch einem Croissant ähnelt: Der italienische Cornetto ist gefüllt mit Aprikosenmarmelade und schmeckt viel süßer und erfrischender als erwartet.

Italienischer Flair

Cu'd'oro

Wenn man vor oder nach den Stoßzeiten das Cu’d’oro besucht, kann man wirklich ein paar entspannte Stunden dort haben. Was mich besonders an Italien erinnerte, war der temperamentvolle Moderator aus dem Radio hinter der Theke. Nicht nur rein optisch, sondern auch akustisch ist dieses kleine Lokal eine Wohlfühloase für Italienfans. Ab und zu hört man Mamma aus der Küche Italienisch sprechen. Sämtliche Zeitschriften schmücken das schöne Café am Hansaring.

Vielen Dank für den schönen Nachmittag – diesen Ort werde ich mir merken!

 


Cu’d’oro

Adresse:

Krefelder Str. 7
50670 Köln

Tel: 0221/58475665

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 07.00 – 19.00
Sa: 09.00-18.00
So: geschlossen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.